Aufwachsen ohne Kindergarten und Schule

Eltern-Mutmach-Seminar in der Sonnenvilla Attendorf
Attendorf 20
8151 Hitzendorf
Samstag 12.November 2022, von 14.00 bis 18.00
Referent: Michael Hüter
Moderation: Miriam Wagner

Im Vordergrund dieses Nachmittags stehen Eltern, die sich für einen alternativen Bildungsweg mit ihren Kindern entschieden haben oder diesen Weg in Zukunft einschlagen möchten. Außerdem werden die Chancen und Zukunftsperspektiven von Home- und Unschooling in unserer Gesellschaft beleuchtet und herausgearbeitet.
Gerade in diesen Zeiten bringt der Weg jenseits von gewöhnlicher Beschulung zahlreiche Herausforderungen mit sich.

Viele Eltern haben sich nicht zuletzt aufgrund der Coronamaßnahmen an den Schulen dazu entschlossen, ihre Kinder aus den Institutionen zu nehmen und sehen sich gleichzeitig mit vielen bürokratischen, zeitlichen und organisatorischen Herausforderungen konfrontiert. Diese Balance zu halten neben dem Alltag verlangt ein hohes Maß an Flexibilität von allen Beteiligten. Maßgeblich für die meisten Eltern war jedoch die Tatsache, dass das Wohlergehen des eigenen Kindes über den Gesetzen und Verordnungen steht.

Michael Hüter ist es ein besonderes Anliegen, den Eltern ausreichend Respekt und Anerkennung entgegenzubringen, um in dieser herausfordernden Zeit ein liebevolles, wertschätzendes Aufwachsen des eigenen Kindes garantieren zu können und selbst mit Vertrauen und Zuversicht auf diesem Weg voranzuschreiten.

Michael Hüter ist Historiker, Kindheitsforscher, Autor/ Verleger, Pianist und Aktivist. www.michael-hueter.org Mit dem Stellenwert des Kindes in unserer Gesellschaft beschäftigt sich Michael Hüter bereits seit Jahren. Bereits vor der Coronakrise hat er nach langer Recherche mit dem Buch Kindheit 6.7 ein Manifest zum Thema Geschichte der Kindheit verfasst. Mit der Initiative Kindheit 6.7 hinterfragt er die Rolle des Kindes in unserer heutigen Gesellschaft und plädiert mit aller Deutlichkeit für kindgemäße Zukunftsperspektiven, sowie die Stärkung der Rechte von Eltern.

Michael Hüter hat bereits zu Beginn der Coronakrise öffentlich auf die drohenden psychischen und physischen Schäden bei Kindern hingewiesen, die durch die angeordneten Maßnahmen mittlerweile zum Teil deutlich sichtbar geworden sind.

Therapeutin Miriam Wagner mit einem zweijährigem Mädchen am Schoß

Miriam Wagner ist Ergotherapeutin und Craniosacraltherapeutin mit dem Schwerpunkt Neugeborene und Kinder www.wagner-cranio.com . Seit Beginn der Pandemie unterstützt sie unter anderem das Netzwerk Alternatives Lernen Steiermark, um Eltern im häuslichen Unterricht die Kontaktaufnahme zueinander zu erleichtern. In zahlreichen Videos und Interviews beschreibt sie ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Thema häuslicher Unterricht. Seit Oktober 2022 ist sie Präsidentin des Vereins Liebevoll begleitet wachsen. Ein persönliches Anliegen ist ihr der konstruktiv kritische Umgang mit Themen der Coronapandemie, vor allem im Umgang mit Kindern, und ein Respektieren freier Meinungsäußerung und individueller Entscheidungen.

Programm:
13.30: Einlass und Begrüßung
14.00: Beitrag des Referenten
15.30: Kaffeepause
16.00: Dialoge und Diskussion mit Referent, Moderation und Teilnehmer
18.00: Ausklang

Organisatorisches:
Kosten Seminar: Euro 65,- für Einzelpersonen, Euro 100,- für Paare
Um Anmeldung bis 09. November wird gebeten unter office@wagner-cranio.com
Für weitere Fragen bitte bei Miriam Wagner melden: 0676/88710216
LBW-Liebevoll begleitet wachsen
Verein zur Förderung vielfältiger Wege bei der Weitergabe von Wissen

Praxiseröffnung Tobelbad

Praxiseröffnung

Praxis für Craniosacrale Osteopathie Kinder und Erwachsene Praxis für Ergotherapie Schwerpunkt Neurologie, Handtherapie

Ich freue mich sehr, ab Jänner 2020 offiziell meine hauseigene Praxis für Craniosacrale Osteopathie Kinder und Erwachsene Praxis für Ergotherapie Schwerpunkt Neurologie, Handtherapie bei mir in der Tobelbaderstrasse 152 eröffnen zu dürfen.

In den hellen, warmen Räumlichkeiten werde ich PatientInnen jeder Altersklasse, vor allem aber Neugeborene und Babies mit Craniosacraler Osteopathie betreuen.

Weiteres biete ich ergotherapeutische Behandlungen im Fachbereich Neurologie/ Handtherapie an.

Parkplätze sind vorhanden.

Craniosacraltherapie in der Schwangerschaft -Entspannung für Mama und Baby

Mama hält ihr Baby in die Höhe

Craniosacraltherapie in der Schwangerschaft kann die Empfindsamkeit der werdenden Mami dem Baby gegenüber unterstützen.

Erste Annäherungen an ein neues Familienmitglied

Die Frauen kommen in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft zu mir. Wenn keine nennenswerten Beschwerden vorliegen, geht es bei der Behandlung grundsätzlich um die Förderung der Wahrnehmung des heranwachsenden Babies. Die entspannende Therapie kann die Kommunikation zwischen Mama und Baby verstärken und die noch so junge Beziehung der beiden bereichern. Dabei melden mir viele Mamas zurück, dass sie sich in der Zeit der Behandlung deutlich ihr Baby gespürt haben und sich unmittelbar nach der Behandlung zudem sichtbar entspannter und erholter fühlen.Manche melden mir zurück, sie fühlen sich wie „auf Watte gebettet“ oder „leicht wie eine Feder“.

Schwangere Frau in der Badewanne

In der Craniosacraltherapie werden die inneren Flüssigkeiten aktiviert.

Erleichterung und Entspannung

Die Arbeit auf den verschiedenen Flüssigkeitsebenen dürfte besonders in der Schwangerschaft eine besonders intensive, angenehme Erfahrung sowohl für Mama und Baby darstellen. Dies nehme ich vor allem bei jenen Freuen wahr, die zum ersten mal eine Behandlung in dieser Richtung in Anspruch genommen haben.Gerne wird die Craniositzung auch als gezielte Vorbereitung auf die Geburt in Anspruch genommen.

Ich bin sehr froh, dass ich mit der Craniosacraltherapie Frauen in der Schwangerschaft begleiten und ihnen diese Entspannung ermöglichen kann.

Craniosacraltherapie mit Tieren

Oftmals kommt mensch unverhofft in die Situation neues auszuprobieren. So durfte ich im September diesen Jahres eine überaus interessante Erfahrung machen was die Behandlung mit Craniosacraltherapie bei Tieren betrifft. Mehr als Zufall wurde eine Anfrage an mich herangetragen, ob ich denn auch Hunde betreue. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt nur im privaten Rahmen Tiere behandelt, so z.B. Katzen oder Pferde von Bekannten. Da nun gleich drei Hunde zur Verfügung standen, wollte ich mir die Chance nicht nehmen lassen, dies auszuprobieren.

Craniosacraltherapie mit Tieren
Eine Behandlung von Hunden in ihrer vertrauten Umgebung erspart Besitzern und Tieren Stress und Nerven.

Mobile Cranio-Therapie: Vertraute Umgebung für das Tier

Ich hatte das Glück, dass diese Tiere bereits Kontakt mit Craniosacraltherapie hatten. Dennoch waren es eher größere Hunderassen und mein Respekt vor ihnen dementsprechend groß. Da ich sie aber im vertrauten Umfeld im Beisein der Besitzerfamilie betreute, waren sie entspannt und aufgeschlossen. Besonders beeindruckt war ich von dem Vertrauen des Hundes, das er mir entgegen brachte und keinerlei Skepsis zeigte. Ich war sehr überrascht, wie kooperativ alle drei Tiere auf meine Behandlung reagierten. Sie genossen die Berührungen sichtlich, was mir die Besitzer anschließend auch bestätigt haben. 

Craniosacraltherapie geht bei allen Lebewesen, die eine Wirbelsäule haben Tieren
Bei Pferden wird die Cranio-Therapie gerne eingesetzt. Sie haben ja auch eine sehr lange Wirbelsäule.

Auf zu neuen Ufern und Patienten

Als ich ein paar Tage später einer Patientin zufällig von meinem Erlebnis berichtete, zeigte diese sich sichtlich interessiert an einer Behandlung. Sie sagte mir, dass sie einen Hund hätte der immer wieder an Hüftproblemen leide und sie daher gerne eine alternativen Behandlungsmethode ausprobieren würde. So ergeben sich wieder neue Möglichkeiten der Anwendung und ich möchte gerne mein Behandlungsspektrum erweitern.

 

Craniosacrale Osteopathie bei Schwangeren mit Rückenproblemen:

Warum kommt es zu Rückenproblemen in der Schwangerschaft?

Während einer Schwangerschaft gibt es für die werdenden Mütter oft Beschwerden im Bereich der Lendenwirbelsäule oder im Kreuzbein. Dazu kommt es, weil die Gelenke und Muskeln des Körpers der Frau durch das Gewicht von Baby und Wassereinlagerungen, einfach mehr tragen müssen.

Die hormonelle Umstellung kann ebenfalls eine Ursache für die Schmerzen sein. Das Aufweichen der Bänder und Muskeln im Bereich des Beckens ist dafür verantwortlich.

Um das Gewebe auf die Geburt vorzubereiten und dem Baby den Eintritt in die Welt zu ermöglichen, werden Bänder und Muskeln im Bereich der Lendengegend nach und nach weicher. Die fehlende Festigkeit des Gewebes führt zu einer veränderten Wahrnehmung.

Das Gewebe ist ungewohnt weich, dadurch verändert sich auch die Körperhaltung, auch von Nacken und Schultern. Muskuläre Verspannungen können dadurch entstehen.

Wie kann Craniosacrale Osteopathie bei Rückenproblemen helfen?

Die sanfte Behandlung mit Craniosacraler Osteopathie kann eine schnelle und deutliche Linderung der Beschwerden bewirken. Die sanfte Technik dieser Therapieform kann zu einer Auflösung der übermäßigen Anspannung der Muskulatur führen und eine aufrechte Haltung deutlich verbessern.  

Dadurch kann einer schnelleren Wiederkehr einer Fehlspannung entgegengewirkt werden.

Wie oft brauche ich in der Schwangerschaft eine Behandlung, wenn ich Rückenprobleme habe?

Treten die Beschwerden schon früh auf, können die Sitzungen begleitend je nach Auftreten der Symptome  angewendet werden.

Im späteren Trimester werden meist ein bis zwei Sitzungen in Anspruch genommen. In Kombination mit entsprechenden Übungen oder Physiotherapie können die Beschwerden dadurch meist deutlich gelindert werden.

Angst vor der Geburt muss nicht sein – Craniosacrale Osteopathie als Geburtsvorbereitung

Wonderwoman

Wie sieht eine Craniosacral Behandlung als Geburtsvorbereitung aus?

Die Behandlung als Geburtsvorbereitung kommt meistens im letzten Drittel, z. B. ab der 30.Schwangerschaftswoche zur Anwendung. Dabei werden Mutter und Kind auf die Geburt vorbereitet, indem die Beckenregion entspannt und die Durchblutung in dieser Region gefördert wird.
Viele Mütter empfinden diese Behandlung als sehr angenehm und entspannend. Auch die ungeborenen Kinder reagieren meist sehr positiv auf die Sitzungen (kleine Bewegungen, neugierige Reaktionen), was die intensivere Mutter-Kind-Bindung unterstützen kann.

Ist eine Behandlung auch gegen Ende der Schwangerschaft möglich?

Eine Craniosacrale Osteopathie Behandlung kann in jeder gewünschten Körperhaltung durchgeführt werden. Keine Frau muss in der Sitzung nur am Rücken liegen.Wichtig ist, dass sich Mutter und Baby wohl in ihrer Position fühlen. Die optimale Wohlfühlposition wird während der Sitzung herausgefunden und kann auch mehrmals verändert werden.

Kann Craniosacrale Osteopathie bei Angstzuständen vor der Geburt helfen?

Vor allem die erste Geburt ist ein neues, unbekanntes Erlebnis auf welches sich die meisten Frauen freuen, jedoch auch manchmal Gefühle von Angst oder Sorge auslösen können. Die Craniosacral Therapie kann einer Mutter Zuversicht und Selbstbewusstsein mit auf den Weg geben.
Durch die Entspannung in der Sitzung und der Intensivierung der Wahrnehmung für Mutter und Baby können Angstzustände bedeutend gemildert und das Vertrauen in den eigenen Körper gestärkt werden. Viele Mütter berichteten davon, dass sie die Craniosacrale Erfahrung selbstbewusster und zuversichtlicher gemacht hat und sich dies positiv auf das Geburtserlebnis ausgewirkt hatte.

Craniosacrale Osteopathie nach Kaiserschnitt

Pinguinmama mit Kind

Wieso ist eine Craniosacrale Osteopathie Behandlung nach Kaiserschnitt sinnvoll?

Ein Kaiserschnitt ist ein invasiver Einschnitt und kann bei manchen Müttern verschiedene Beschwerden nach sich ziehen. Der Eingriff an sich kann in manchen Fällen als überwältigend erlebt werden. Eine Craniosacral Behandlung kann helfen, die Körperwahrnehmung wieder zu verbessern und sich wieder in seiner eigenen Haut “wohler zu fühlen”.

Wann kann ich eine Craniosacrale Osteopathie Sitzung nach Kaiserschnitt in Anspruch nehmen?

Die Behandlung kann je nach Verfassung gleich nach der Geburt in Anspruch genommen werden. Prinzipiell ist es sogar sinnvoll, relativ bald nach der Entbindung einen Sitzung durchzuführen. Einige meiner Klientinnen berichteten von einer Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, sowie Linderung von Missempfindungen und Schmerzen, die im Bereich der Narbe auftreten können. Ein Kaiserschnitt ist ein nicht zu kleiner Eingriff, nach dem es immer zu kleineren oder größeren Beschwerden kommen kann. Eine Sitzung kann die eigene Körperwahrnehmung verbessern, den postoperativen Stresspegel senken, zur Entspannung beitragen und den Fokus auf den Körper der Frau lenken, der durch die Schwangerschaft und Geburt beansprucht wurde.

Im Allgemeinen geht es bei einer Craniosacraltherapie Sitzung nach Kaiserschnitt auch darum, den Müttern besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen und sie darin zu unterstützen, sich in ihrem Körper wieder wohl zu fühlen und zurecht zu finden. Dies wird nicht selten durch die erste Freude und auch Turbulenzen der Anfangszeit mit dem Neugeborenen übersehen. Gerade hier sollten die Bedürfnisse der Frau nicht zu kurz kommen, denn das Wohlbefinden und die Stabilität einer frisch gebackenen Mutter sind wichtig und maßgeblich für das Gleichgewicht in der ganzen Familie. Fühlt sich die Mutter wohl und entspannt, geht es nicht nur dem kleinen Neuankömmling, sondern auch Papa und Geschwistern gleich viel besser.

Craniosacrale Osteopathie bei Migräne und Kopfschmerzen

Frauenkopf mit Pfeilen als Symbol für Migräne

Wer häufig unter Migräneanfällen leidet, weiß wie unangenehm und schmerzhaft die chronischen Kopfschmerzen sein können. Immer noch ist die Ursache unklar und die Behandlung kann oft nur die Schmerzen lindern. Gezielte Entspannung und Stressreduktion können das Abklingen der Schmerzen beschleunigen.

Schema eines Gehirns

 

Wie kann Craniosacrale Osteopathie bei Migräne Linderung verschaffen?

Migräneanfälle entstehen durch ein Zusammenziehen der Blutgefäße im Kopf.
Eine Erweiterung der Blutgefäße in der Kopfregion kann Schmerzen lindern oder Anfälle verringern. Craniosacrale Osteopathie kann die Entspannung im gesamten Schädelbereich sanft unterstützen. So kann die Anspannung bei chronischen Anfällen leichter abklingen.

Den Kopf wieder frei bekommen – Craniosacrale Osteopathie gegen Alltagsstress

Der Alltag kann durch viele verschiedene Eindrücke belastend sein. Kopfschmerzen können eine Folge von zuviel Stress sein. Eine Craniosacral-Sitzung ermöglicht es, leichter zur Ruhe zu kommen und angestaute Energie im Kopf wieder besser zu verteilen.

Wie oft brauche ich eine Craniosacrale Osteopathie-Sitzung?

Es kommt darauf an wie lange die Beschwerden schon vorhanden sind. In manchen Fällen bewirken bereits ein zwei Sitzungen eine deutliche Verbesserung der Symptomatik. Zu empfehlen sind auch vorbeugende Sitzungen oder wenn belastende Situationen ins Haus stehen (etwa vor Prüfungen oder beruflichen Herausforderungen)

Warum kann eine Craniosacrale Osteopathie in einer Akutphase sinnvoll sein?

Es ist nicht notwendig darauf zu warten, dass ein Migräne Anfall wieder vorüber geht. Eine Sitzung kann auch im Akutfall entspannend wirken oder die Dauer des Anfalls verkürzen. In vielen Fällen kann die Wiederkehr eines Anfalls deutlich hinausgezögert werden.

Unerfüllter Kinderwunsch: Spermiopathie

Zur Untersuchung der männlichen Spermien kommt es in der Regel wenn bei der Partnerin keine Hinweise auf eine Sterilität auffindbar sind, bzw. gehört die Untersuchung beider Partner oft zur Routine wenn eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg nicht zustande kommen konnte.
Bei der Untersuchung der männlichen Samen werden Qualität, Anzahl und Schnelligkeit untersucht und aufgrund dieser Parameter eine Diagnose erstellt. Bei einer starken Abweichung von der Norm wird häufig das OAT-Syndrom diagnostiziert ( = zu wenig, zu gering bewegliche und vermehrt fehlgeformte Spermien) In einem anschließenden Beratungsgespräch werden dem Paar unterschiedliche Möglichkeiten einer weiteren Vorgehensweise angeboten. Dazu gehört meistens die künstliche Befruchtung (in-vitro Fertilisation). Wenn sich ein Paar dazu entscheidet, diesen Weg einzuschlagen ist in jedem Fall eine gute Beratung in einem einfühlsamen Team von Vorteil.

Konservative Möglichkeiten bei Spermiopathie

Im Vergleich zur weiblichen Unfruchtbarkeit gibt es bei Männern relativ wenig konservative Möglichkeiten zur Verbesserung der Fruchtbarkeit.
Einen sehr interessanten Artikel über die zeitliche Koordination zur Optimierung der Spermien habe ich von einer befreundeten Hebamme erhalten: Für mich persönlich wirkt dieser Artikel sehr motivierend und auch ein Stück tröstend, da die Diagnose einer Spermiopathie unter Umständen für manche Paar auch lähmend wirken kann wenn die Empfängnis auf natürlichem Weg stark eingeschränkt oder ausgeschlossen scheint.
Weitere Behandlungsmöglichkeiten gibt es auch aus dem Bereich der TCM (traditionell chinesischen Medizin), Homöopathie und ähnlicher komplementärmedizinischer Methoden. Zur Selbst

Manchmal sind es vor allem Blockaden im Kopf, die den Kinderwunsch erschweren.

anwendung bei Männern hat sich auch die Fruchtbarkeitsmassage für den Mann bewährt.
Auch eine Craniosacral Therapie kann beiden Partnern unterstützen, egal ob sie sich für eine künstlicher Befruchtung oder einen konservativen Weg entschieden haben.

Abschließend finde ich interessant zu erwähnen, dass bei manchen Paaren mit einem ausgesprochen schlechten Spermiogramm eine Empfängnis auf natürlichem Wege dennoch möglich war. Ich hatte Paare erlebt, bei denen sich nach einer künstlichen Befruchtung entgegen aller Erwartungen plötzlich eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg eingestellt hatte. Daraus resultiert wiederum, dass eine Spermiopathie keine dauerhafte Unfruchtbarkeit darstellen muss, sondern oft nur eine zeitlich beschränkte Tatsache ist.